Aktueller Tag des Patienten

Unter dem Motto „Der Mensch im Mittelpunkt – Ethik im Krankenhausalltag“ veranstalten Kliniken und Krankenhäuser aus ganz Deutschland am 26. Januar 2019 den vierten Tag des Patienten. Ausrichter des Aktionstages sind der Bundesverband Beschwerdemanagement in Gesundheitseinrichtungen (BBfG) und der Bundesverband Patientenfürsprecher in Krankenhäusern (BPiK). Aufgrund der gesundheitspolitischen Ausrichtung müssen Krankenhäuser Erlöse erzielen, um zu bestehen. Das geht schlimmstenfalls zu Lasten der Patienten. Der Tag des Patienten soll deshalb dazu aufrufen, trotz wirtschaftlicher Zwänge den Dialog mit Patienten und Angehörigen zu fördern und Patienten in die Entscheidung über therapeutische Maßnahmen einzubeziehen. Gleichzeitig soll die Politik aufgerüttelt werden, die Struktur der Krankenhauslandschaft zu überdenken. Ziel ist eine bessere Versorgung von Patienten, die sich trauen können, gegenüber behandelnden Ärzten und Pflegekräften eigene Bedürfnisse, Wünsche und Ängste zu äußern. Den am Tag des Patienten beteiligten Kliniken ist der Dialog mit ihren Patienten wichtig. Mit welchen Projekten, Abläufen und Aktionen sie dazu beitragen, dass Patienten sich in ihrem Haus wohlfühlen, darüber informieren Patientenfürsprecher, Beschwerdemanager sowie weitere Klinikmitarbeiter und Gesundheitsexperten mit verschiedenen Aktionen, beispielsweise Telefonhotlines, Vorträgen oder Infoständen am 26. Januar 2019.

 

Hier finden Sie eine Übersicht der teilnehmenden Kliniken

 

Hier finden Kliniken und Krankenhäuser Ratschläge und Tipps zur Umsetzung

 

Hier gelangen Sie zum Anmeldeformular